Schwellenfreiheit in BW

Barrierefreie Wohnungen nach den Landesbauordnungen (LBOs) der 16 Bundesländer in Deutschland verdienen in der Regel nicht die Bezeichnung „barrierefrei“. Allein die Balkone und Terrassen sind selbst in diesen Wohnungen nach der Musterbauordnung (MBO) und nach den meisten LBOs von der „barrierefreien“ Zugänglichkeit und Nutzbarkeit ausgenommen. Lediglich Mecklenburg-Vorpommern hat zumindest die „barrierefreie“ Zugänglichkeit für Rollstuhlnutzer explizit […]

Weiterlesen

Türschwellen sind in Baden-Württemberg zumindest innerhalb des „barrierefreien Bauens“ nicht mehr erlaubt! Das betrifft jeden. Technisch überholte Türschwellen richten in Zeiten des demografischen Wandels und der Inklusion einen wirtschaftlichen Schaden in Milliardenhöhe an. Endlich hat das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg (MVI) 2 cm hohe Türschwellen für unzulässig erklärt. Die klaren Worte des MVI […]

Weiterlesen

Barrierefreiheit in denkmalgeschützten Gebäuden – Fortschrittliche Außentürdichtung ersetzt hinderliche Türschwelle im Baudenkmal in Geislingen Dieser Artikel von Ulrike Jocham ist in Barierefrei – Das Magazin Ausgabe 03/2015 erschienen. Inklusion bedeutet, dass jeder Bürger überall am Leben in der Gemeinschaft teilhaben kann und niemand z. B. durch benutzerunfreundliche Architektur ausgeschlossen wird. Dieses Ziel ist bei der Stadt […]

Weiterlesen

Das Bielefelder Modell, das zusammen von der Bielefelder Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft mbH und dem Verein Alt und Jung e.V. aus Bielefeld (BGW) entwickelt wurde, verbreitet sich bundesweit. Diese beispielhafte Wohnkonzeption setzt Inklusion im Bereich Wohnen selbst für Menschen mit einem 24-stündigen Pflege- und Assistenzbedarf, zum Beispiel ältere Menschen mit höchster Pflegestufe und Menschen mit sogenannten schwersten […]

Weiterlesen

Sogar bei den herausfordernden Stulptüren (doppelte Drehflügeltüren, die sich mittig ohne Pfosten verschließen lassen, und als Drehflügeltüren großzügige Öffnungsmaße ermöglichen) sind absolut barrierefreie = schwellenfreie = universell designte Terrassen- und Balkontüren zuverlässig und nachhaltig dicht. Die Magnet-Doppeldichtung macht es möglich – sogar ohne zusätzlichen Schutz wie z.B. ein kostenintensives Vordach! Unten steht ein Praxisbeispiel als […]

Weiterlesen

Schwellenfreie Außentüren können bereits seit 15 Jahren sicher abgedichtet werden. Selbst extrem starker Schlagregen muss sogar bei Windstärke 11, bei der Dächer abgedeckt, Autos aus der Spur geworfen und Bäume entwurzelt werden, draußen bleiben. Und das ohne zusätzlichen Schutz, wie z.B. Vordächer! Die Abdichtungstechnologie von schwellenlosen Außentüren ist mit der Magnet-Doppeldichtung gelöst. Hier gibt es […]

Weiterlesen

Zitat eines Heilerziehungspflegers (HEP): Für den erfahren HEP Bernd Pörtener ist eine schwellenfreie Gestaltung superpraktisch: „Es liegt auf der Hand, dass Türen ohne Schwellen wichtig und besser sind, da muss man doch gar nicht darüber reden. Für viele, die einen Rollstuhl benutzen, kann auch eine Mauer in die Türe gebaut werden, die hat dann den […]

Weiterlesen

Die aktuell novellierte Landesbauordnung mit der kurz bevorstehenden Bekanntgabe der neuen Liste der technischen Baubestimmungen (geplant am 17.12.14) kann den aktuell und zukünftig zu erwartenden Wohnungsnotstand aufgrund des demografischen Wandels und die notwendigen Rahmenbedingungen für Inklusion aufgrund der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung nicht decken. Stellungnahme von Ulrike Jocham zur aktuell novelierten […]

Weiterlesen