Schadensfreie niveaugleiche Türschwellen ist eine Forschungsarbeit vom Aachener Institut für Bauschadensforschung und angewandte Bauphysik (AIBAU) aus dem Jahr 2010. Alle die sich mit dem Thema Abdichtung von schwellenfreien Außentürdichtungen beschäftigen, sollten diesen Forschungsbericht von Reiner Oswald, Ruth Abel und Klaus Wilmes greifbar haben. Das Aachener Institut für Bauschadensforschung und angewandte Bauphysik stellt diesen kostenlos als […]

Weiterlesen

Best-Practicebeispiele: Nullschwellen an Außentüren – eine lange Liste von Einbaubeispielen (siehe weiter unten in diesem Blogbeitrag) zeigt, dass es keinen Zweifel mehr an der technischen Machbarkeit von Nullschwellen gibt! Die Auflistung von Best-Practice-Beispielen in Immobilien mit Nullschwellen an Außentüren zeigt außerdem, dass Türanschlagdichtungen mit einer Höhe von 1 – 2 cm schon seit über 20 […]

Weiterlesen

Das Universal Design des Bielefelder Modells: Benutzerfreundlichkeit in der Architektur – Universelles Design in Wohnungen und bei Serviceleistungen Die inklusive Wohnkonzeption ist unabdingbar auf Nullschwellen an Außentüren angewiesen. Wenn bereits Hauseingänge mit 1 – 2 cm hohen Türschwellen ausgrenzen, kann  keine Inklusion erreicht werden. Lesen Sie mehr im folgenden Artikel: Dieser Artikel von Ulrike Jocham ist […]

Weiterlesen

Das Bielefelder Modell geht diesen Weg: Alt und Jung als Chance für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen? Dieser Artikel von Ulrike Jocham ist in BEHINDERTE MENSCHEN Ausgabe 3-4/2007 erschienen. Im nordrhein-westfälischen Bielefeld ist durch eine fruchtbare Kooperation zwischen dem Verein Alt und Jung und der Bielefelder Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft (BGW) eine spannende Wohnalternative für Menschen mit und […]

Weiterlesen

Nullschwelle ohne Vordach und ohne Rinne absolut dicht – das zeigt ein Bericht über das Haus an der Ostsee: Ein Haus an der Ostee von Ulrike Jocham ist im Magazin Barrierefrei in der Ausgabe 06.2015 erschienen. Dieses Best-Practice-Beispiel im Bereich Nullschwellen an Drehflügel-Außentüren zeigt bereits seit 2007, dass die Technik der Magnet-Nullschwelle nicht nur nachhaltig […]

Weiterlesen

Sturzpräventive Außentüren in der Altenhilfe – 2 cm hohe Türschwellen als gefährliche Stolperfallen im Bestand können abgebaut werden! Dieser Artikel von Ulrike Jocham ist im Seniorenheimmagazin Ausgabe 02/2018 erschienen. Jede Türschwelle stellt genauso wie jede Teppichkante oder jedes Kabel am Boden eine immense Sturzgefahr dar, die es besonders für ältere Menschen zu vermeiden gilt. Können Service- […]

Weiterlesen

Barrierefreiheit im Mietspiegel als qualitätserhöhendes Merkmal ist immer öfters zu finden. Dies könnte eine Stellschraube darstellen, damit endlich mehr barrierefreie Wohnungen gebaut werden. Allein aufgrund des demografischen Wandels ist längst bekannt, dass Wohnungen, die lebensphasenübergreifend genutzt werden können, dringend gebraucht werden. Bei immer mehr älteren Menschen, steigt die Nachfrage nach Wohnungen, die die Selbstständigkeit von […]

Weiterlesen

Aktuelle Prüfungen der Nullschwellen-Petition: Es gibt gute Nachrichten! Am 02.08.19 habe ich folgende Mail an das Büro der Landtagsgeordneten Petra Krebs versendet: Sehr geehrter Herr Florent Müller, vielen Dank für unser gestriges Telefongespräch, in welchem Sie mir mitgeteilt haben, dass Sie eine Anfrage bei der Bundesfachstelle für Barrierefreiheit hinsichtlich folgender Fragestellung stellen werden: Muss eine betreute […]

Weiterlesen

Weshalb fördert das Bundesinstitut für Bau, Stadt und Raumforschung (BBSR) die Untersuchung von technisch nicht begründbaren Türanschlagschwellen? (siehe Forschungsvorhaben „Bewertung der Barrierefreiheit von Bauelementen am Anwendungsbeispiel Fenster und Türen“ vom ift Rosenheim) Das ift Rosenheim kann auf meine Anfrage vom 03.06.19 bis heute keine technischen Gründe für Türschwellen im Neubau nennen. Das BBSR hat sich zu […]

Weiterlesen

Das Forschungsvorhaben „Bewertung der Barrierefreiheit von Bauelementen am Anwendungsbeispiel Fenster und Türen“ vom ift Rosenheim wurde vom Bundesinstitut für Bau, Stadt und Raumforschung im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau gefördert. In der Zusammenfassung behaupten die Autoren des ift Rosenheims auf Seite 133 , dass es immer noch technische Gründe für Türschwellen geben solle. Dem Planungsgrundsatz […]

Weiterlesen