Netzwerk Brückenbau

Eine Fahrradrikscha für ältere Menschen mit Bewegungseinschränkungen oder jüngere Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen, das ist doch mal eine echt tolle Idee, die vielleicht noch mehr Nachahmer finden kann?! Derartige Angebote könnten z.B. zahlreiche Pflegeimmobilien aufwerten und die Lebensqualität von vielen Menschen verbessern. Das Mitfahren in einer Fahrradrikscha fördert die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft […]

Weiterlesen

Warum dieser bedeutende breit kommunizierte Runderlass des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg vom 16.12.14 bis heute von vielen Bauexperten ignoriert wird, gilt es dringend breit und professionsübergreifend zu diskutieren! Enthält er doch so klare Worte wie: „Die weit verbreitete Annahme, 2 cm hohe Schwellen wären zulässig, traf schon bisher nicht zu. Beim Nachweis der bisherigen unbedingten technischen Erforderlichkeit […]

Weiterlesen

Obwohl Nullschwellen bereits seit über 20 Jahren technisch bis ins letzte Detail gelöst sind, stellen 1 – 2 cm hohe Stolperfallen und Ausgrenzungen (Exklusionen) bis heute den fragwürdigen Standard sogar in neuen betreuten Seniorenwohnanlagen dar. Die Stiftung Espachstift aus Kaufbeuren hingegen war bereits 1999 wahrscheinlich bundesweit der erste Altenhilfeträger, der sturzpräventive Nullschwellen konsequent auch zu den […]

Weiterlesen

Das Thema Nullschwellen wird in der Türen- und Fensterbranche endlich breit diskutiert! Diese neue Publikation von Ulrike Jocham ist aufgrund eines Fachartikel von Prof. Michael Lange in der FASSADE Ausgabe 3/2017 entstanden.   Neuer Fachbeitrag von der Frau Nullschwelle gibt es hier: Fassade 01:2018_Ulrike Jocham Mehr Infos zur FASSADE – Technik und Architektur. https://www.die-fassade.de  

Weiterlesen

Fast jeder Neubau weist Türschwellen bei Außentüren auf. Auch bei Sanierungen werden Außentürschwellen gebaut, obwohl es schwellenfreie Lösungen gibt. Laut UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN-BRK) und Bauproduktenverordnung (BauPVO) ist Schwellenfreiheit bei Türen (und Duschen!) geboten. Was ist da los? Schreiben von Ulrike Jocham, inklusiv leben an die Bundeskanzlerin sowie alle am […]

Weiterlesen

Nur schwellenfreie Gebäude und Wohnungen entsprechen den aktuellen und zukünftigen demografischen Veränderungen. Das Angebot an solch ausgestatteten Wohnungen ist schon heute erschreckend gering. Nahezu jede Immobilie weist zwischen 1 und 15 cm hohe Türschwellen auf, obwohl laut Arbeitsschutz bereits 4 mm Höhenunterschied im Fußboden eine Stolpergefahr darstellen. Bereits heute sind weit über 20 Mio. Bürger […]

Weiterlesen

Wie sehen barrierefreie Sanitärräume bis heute zumeist aus? Jörg Hutzler aus dem bayerischen Königsbrunn, der als Rollstuhlnutzer und Experte in eigener Sache seit fast 50 Jahren Erfahrungen mit Haltegriffen z.B. in sog. „Behinderten-WCs“ oder anderen barrierefreien Bädern sammelt, erlebt die Gestaltung bis heute folgendermaßen: „Für Behindis halt, billig, scheußlich, hässlich, grässlich, wüst, immer nur weißes […]

Weiterlesen