Der erste Europäer mit Down-Syndrom und Uniabschluss

Der Spanier Pablo Pinada ist der erste Europäer mit Down-Syndrom und Uniabschluss! „Seht mich an, sehe ich  krank aus?“, fragt Pablo Pinada und betont, dass man nicht am Down-Syndrom leide, sondern es genieße. Vielfalt (Diversity) erweitert die Grenzen menschlichen Denkens, weg von den Schubladen, hin zu neuen Möglichkeiten.


 


 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind markiert *

*

%d Bloggern gefällt das: