Netzwerk Brückenbau

„Demokratie braucht Inklusion“, so lautet das Motto von Jürgen Dusel, dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, für seine Amtszeit in der 19. Legislaturperiode. Er sieht die Grundlage für eine funktionierende Demokratie in Themen wie Gleichberechtigung, Chancengleichheit, umfassende Mitbestimmung und selbstbestimmte Teilhabe. Doch als dies ist in der Architektur nur mit […]

Weiterlesen

Hilfe, wenn sogar Seniorenwohnanlagen nicht barrierefrei gebaut werden sollen, läuft etwas gewaltig schief. (mehr Infos unter Nullschwellen-Petition, siehe unten) Seit Jahren versuche ich die Landesregierung hier in Baden-Württemberg ressortübergreifend über den Bedarf von barrierefreien Wohnungen zu informieren und stoße beständig auf eine befremdliche Verhinderungspolitik. Doch der Bedarf an Wohnungen für Menschen mit Behinderung und Senioren […]

Weiterlesen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat trotz mehreren Hinweisen von Experten in eigener Sache und mir seit einigen Monaten bis heute nicht reagiert. Hier ein Einblick. Dabei gilt es doch nun schon seit fast 10 Jahren die UN-Behindertenrechtskonvention umzusetzen. Diese verlangt das Recht auf Teilhabe für alle Menschen mit Behinderung, auch von denjenigen mit einem intensiveren Unterstützungsbedarf. Türen […]

Weiterlesen

Das Inklusionshotel Allgäu ART ist ein fortschrittliches Projekt, das unter anderem Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung schaffen möchte. Dieses Ziel strebe auch ich schon seit vielen Jahren an und freue mich sehr, wenn derartige Projekte ins Leben gerufen werden. Der Bayerische Rundfunk hat am 05.12.18 in den Sternstunden Adventskalender über das beispielgebende Allgäu ART Hotel […]

Weiterlesen

Inklusion betrifft nicht nur Schulen, sondern auch berufliche Qualifizierungen (sowie Arbeitsplätze, Wohnungen usw.). Bereits 2012 wurde in der Fachzeitschrift BEHINDERTE MENSCHEN folgender Artikel von mir publiziert: „Vom Werkstättendasein zur Malerin und Tänzerin“. Darin beschreibe ich neue Wege von zwei junge Frauen mit Downsyndrom, die durch neue berufliche Qualifizierungen mit dem Persönlichen Budget ihre ganz besonderen […]

Weiterlesen

Eine Fahrradrikscha für ältere Menschen mit Bewegungseinschränkungen oder jüngere Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen, das ist doch mal eine echt tolle Idee, die vielleicht noch mehr Nachahmer finden kann?! Derartige Angebote könnten z.B. zahlreiche Pflegeimmobilien aufwerten und die Lebensqualität von vielen Menschen verbessern. Das Mitfahren in einer Fahrradrikscha fördert die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft […]

Weiterlesen

Eine Beschwerde beim UN-Behindertenrechtskomitee hat einen Erfolg in Österreich bewirkt. Beim Ausbau einer Straßenbahnlinie fehlte die akustische Sprachansage, was statt Teilhabe Ausgrenzung und Benachteiligung zur Folge hatte. Nachdem der innerstaatliche Rechtsweg ausgeschöpft war, blieb dem Kläger nur noch das UN-Behindertenrechtskomitee mit folgender Frage einzubinden: Hält sich Österreich an die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK)? Das Ergebnis lies lange auf […]

Weiterlesen