Author's Posts

Ein Käufer einer neuen Pflegeimmobilie hat ganz aktuell eine Petition an den Petitionsausschuss im Landtag von Baden-Württemberg gesendet, um sich für tatsächlich barrierefreie Altenwohnungen und gegen gefährliche 2 cm hohe Balkontürschwellen einzusetzen.  Diese Petition von Werner Frenz vom 03.04.2019 fordert nun ebenfalls Nullschwellen auch zu den Freisitzen. Der Petitionsverfasser hat sich mit seiner Frau eine […]

Weiterlesen

Laut der GFF (Fachzeitschrift aus der Türen- und Fensterbranche) will das ift Rosenheim als Mitglied des zuständigen Normenausschusses, eine Änderung der DIN 18040 wieder zurück in Richtung Türschwellen, diesmal „überrollbar“ beantragen. Als Argumentation verwendet das Prüfinstitut seine Ergebnisse aus dem Forschungsbericht „Bewertung der Barrierefreiheit von Bauelementen am Anwendungsbeispiel Fenster und Türen“, für welches sie öffentliche Gelder aus […]

Weiterlesen

Das nächste Nullschwellen-Seminar findet am 02.07.19 von 08:30 Uhr bis 13.00 Uhr hier in Stuttgart in der Alexanderstr. 120 (PLZ 70180) statt. Falls Bedarf an barrierefreien Seminarräumen besteht, bitte rechtzeitig Bescheid geben!             Die genaue Seminarbeschreibung gibt es hier: SeminarNummer1_DasNullschwellen-Seminar_UlrikeJocham Eine Referenz zum ersten Nullschwellen-Seminar gibt es hier! Gebotene Leistungen im betreffenden Nullschwellen-Seminar: Neben […]

Weiterlesen

Barrierefreie Wohnungen sind Mangelware auf dem Wohnungsmarkt. Es gibt viel, viel, viel zu wenige. Doch Wohnungen so zu gestalten, dass  sie von nahezu allen Menschen genutzt werden können, ist einfacher und wirtschaftlicher, als sich viele Bauexperten dies aktuell vorstellen können. Allerdings sind für derartig innovative Lösungen interdisziplinäre Ansätze unverzichtbar. Laut Bertrand Piccard gilt: „Wenn du […]

Weiterlesen

Barrierefreiheit in Pflegeheimen und im Wohnbau stellt eine entscheidende Grundlage zur Lösung von Pflegenotstand und beständig steigenden Kosten für die Pflegeversicherung und die Bürger dar. Neu gebaute Pflegeheim-Barrieren: Doch leider sind selbst in neuen Pflegeheimen erstaunliche Mängel anzutreffen. Diese Tatsache sorgt für Erstaunen und laut einer aktuellen Pressemitteilung von Lebensraum für alle e.V. aus Freiburg […]

Weiterlesen

In dem geförderten Forschungsvorhaben „Bewertung der Barrierefreiheit von Bauelementen am Anwendungsbeispiel Fenster und Türen“ (Juni 2018) vom ift Rosenheim untersucht das Prüfinstitut für Fenster und Türen auch 1 – 2 cm hohe Türschwellen, obwohl diese nicht barrierefrei sind. Die neue Variante des ift lautet diesmal „überrollbare“ Türschwellen für Außentüren wie Hauseingangstüren oder Terrassen- und Balkontüren. Doch […]

Weiterlesen

Bayern fördert Barrierefreiheit für bestehende Wohnungen mit bis zu 10.000 Euro. Für bestehenden Eigentum- und Mietwohnraum  gibt es ein leistungsfreies Baudarlehen von bis zu 10.000 Euro. Mit dieser Förderung können mit unterschiedlichen Anpassungsmaßnahmen Einfamilienhäuser und Wohnungen an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung angepasst werden.         Folgende Wohnumfeld verbessernde Barriere- und Schwellenabbauten sind […]

Weiterlesen

Das Jahres-Seminar Baurechtsuche 2019 für Baufachleute findet am 24.10. in München statt. Ich freue mich neben hochkarätigen Referenten wie Prof. Dr. Klaus Englert, Dr. jur. Florin Englert, Liane Allmann von der Agentur Kitty & Cie, Prof. Dr. Bernhard Rauch und Dr. Barbara Schellenberg einen Vortrag zum Thema „Barrierefreiheit: Technik und Recht“ halten zu können! Zum […]

Weiterlesen

Eine interdisziplinäre Beratung für Barrierefreiheit bei Neubauplanungen spart für private Bauherren immense Kosten. Gleichzeitig steigt die Werthaltigkeit der ganzen Immobilie. Auf dem Wohnungsmarkt gibt es bis heute fast keine tatsächlich barrierefreien und demografietauglichen Wohnungen. Doch der Bedarf steigt kontinuierlich, allein schon aufgrund des demografischen Wandels. In der Baubranche wird bereits in den Ausbildungen versäumt, das wichtige […]

Weiterlesen

Spielt die UN-Behindertenrechtskonvention vor Gericht eine Rolle? Eine extrem spannende Frage. Laut dem Deutschen Institut für Menschenrecht kommt Gerichten bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonventioin (kurz: UN-BRK) sogar eine entscheidende Rolle zu. Und nicht nur das: „Die Bedeutung der UN-BRK kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie ist eine verbindliche Richtschnur für die Gleichstellung von Menschen […]

Weiterlesen