Antwortschreiben von Ulrike Jocham, inklusiv wohnen/inklusiv leben vom 31.10.14 auf das Schreiben vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur vom 14.10.14

Aufgrund des demografischen Wandels und der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung (BRK) müssen schwellenfreie und universell designte Neubauten und vor allem schwellenfreie und universell designte Wohnungen entstehen. Laut DIE WELT gehen wir sogar auf eine dramatische Wohnungsnot für Senioren zu. Der aktuelle Bedarf kann schon jetzt nicht mehr gedeckt werden. Und nach BRK bedeutet jede unnötig entstandene und neu gebaute Türschwelle eine vermeidbare Diskriminierung und die Nichtbeachtung einer möglichen Vorkehrung!

Mehr dazu gibt es im Antwortschreiben vom Ulrike Jocham vom 31.10.14

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind markiert *

*