Zeit für eine neue Beratungsqualität in der Baubranche?

In der Fachzeitschrift GLASWELT, Ausgabe 07.2014, ist ein ausschlussreicher Kommentar „Barrierefreiheit beginnt im Kopf!“ von Brigitta Benicke, Mutter einer Tochter mit Behinderung, erschienen. Hier berichtet Benicke von Erfahrungen, die die Familie beim Bau ihres Hauses sammeln konnte. Bei Aussagen von Baufachleuten wie z.B. „eine 2-cm-Schwelle ist doch nicht so schlimm“, käme der Mutter das Grausen. Weiterhin schildert sie einen intensiven Informationsbedarf als Familie, um das erhalten zu können, was sie sich wünschten: „Wir wollten schließlich ein Haus für die ganze Familie und kein Krankenhaus für unsere Tochter.“, kommentiert Benicke.

Sehr lesenswert. Die Fachzeitschrift GLASWELT stellt diesen Beitrag als pdf zum Download bereit.

Hier geht es zur GLASWELT und zum Kommentar

Hier geht es direkt zum Kommentar als pdf

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind markiert *

*

%d Bloggern gefällt das: