Es muss die echte Nullschwelle sein!

Schwellen sind Schmutzfänger und man bleibt selber daran hängen. Für alle sind Nullschwellen ergonomischer, ästhetischer und schlichtweg besser. Doch für viele Menschen mit Behinderung und Senioren sind Nullschwellen unabdingbar. In dem Beitrag von Ulrike Jocham, der Frau Nullschwelle, kommen die zu Wort, die es wissen müssen: u.a. Experten in eigener Sache, pflegende und assistierende Angehörige, Inklusionsaktivisten, Entscheidungsträger aus der Altenhilfe, Pflegedienstleitung. Der Fachartikel ist in der Fachzeitschrift GLASWELT Ausgabe 19/2017 erschienen. Viel Spaß bei der Nullschwellen-Perspektive! Hier geht es weiter

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind markiert *

*

%d Bloggern gefällt das: