Schwellenfreiheit in D

Nachtrag zu fehlender Barrierefreiheit in neuen betreuten Senioren-Wohnanlagen: Bereits 2016 habe ich für die Glaswelt, Ausgabe 8, einen Artikel verfasst zum Thema welches Land überzeugt beim Thema Schwellenfreiheit und Innovation Bayern oder Baden-Württemberg (siehe unten): Weil das Land Bayern lediglich Schwellenfreiheit für alle öffentlichen Gebäude nach § 48 Abs. 2 der LBO und alle stationären […]

Weiterlesen

Auch Irene Ehret, als Expertin in eigener Sache, fordert konsequent schwellenlose Gebäude und Wohnungen für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung mit Nullschwellen an allen Außentüren. Am 20.07.18 hat Irene Ehret bezüglich der aktuellen Nullschwellen-Petiton folgende E-Mail an Herrn Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann sowie an die aktuell verantwortlichen Landtagsabgeordneten versendet: Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, liebe Entscheidungsträger […]

Weiterlesen

Sehr geehrte Frau Familienministerin Franziska Giffey, sehr geehrter Herr Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn, sehr geehrter Herr Arbeitsminister Hubertus Heil und liebe Landtagsabgeordnete in Baden-Württemberg, die von mir initiierten Aktionen wie die Informationskampagne Schwellenfreiheit und die Nullschwellen-Petition ziehen sich mittlerweile schon über Jahre hin. Der Schaden für die Pflegeversicherungen, für die Sozialkassen und für die einzelnen Bürger wird währenddessen […]

Weiterlesen

Zu der unten stehenden Sendung des SWR nimmt Gerhard Bartz aus dem Hohenloher Hollenbach, Vorsitzender eines Vereines der Behindertenselbsthilfe, der sich seit vielen Jahren für eine selbstbestimmte Assistenz für Menschen mit Behinderung einsetzt, wie folgt Stellung: „Ein Bruchteil dessen, was Seehofers blinder Aufstand gekostet hat und noch kosten wird, ein Bruchteil der Energie, die notwendig war, um […]

Weiterlesen

Bis heute hält sich die erstaunliche Annahme 1 – 2 cm hohe Türschwellen seien barrierefrei. Anscheinend hat nur die Fachzeitschrift BEHINDERTE MENSCHEN in einem Fachartikel von Ulrike Jocham eine bedeutende Stellungnahme von Arbeitsausschuss der DIN 18040 bereits aus dem Jahr 2013 öffentlich gemacht.  Selbst in dem in der Fenster- und Türenbranche bedeutenden Leitfaden zur Planung […]

Weiterlesen

Die europäische Produktnorm für Fenster und Türen, die DIN EN 14351-1 stellt die maßgebliche Stellschraube zur Umsetzung der europäischen Bauproduktenverordnung bei Außentüren dar. Diese Verordnung fordert gleich zu Beginn von Bauwerken eine Planung und Ausführung, welche die Sicherheit von Menschen nicht gefährdet. Weiterhin untersagen die Grundanforderungen an Bauwerke in dieser Bauproduktenverordnung jegliche unannehmbaren Unfallgefahren wie […]

Weiterlesen

Schwer behinderte Menschen können mit inklusiven Arbeitsplätzen einen Gewinn für beide Seiten bedeuten – für Arbeitgeber und für Arbeitnehmer! Ein konkretes Beispiel, das Ulrike Jocham in einem Fachartikel in der Fachzeitschrift BEHINDERTE MENSCHEN Ausgabe 5/2007 beschreibt, zeigt es! Ein Artikel bereits aus dem Jahr 2007 macht heute immer noch Mut zu fortschrittlichen Inklusionsmöglichkeiten auf dem […]

Weiterlesen

Diese Nullschwellen-Petition richtet sich an unseren Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, an alle Ministerinnen und Minister des Landes Baden-Württemberg, an alle baden-württembergischen Landesministerien sowie an alle zuständigen Fraktionsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten! Wenn es irgendwo brennt, kann jeder die 112 wählen, wenn allerdings im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg ein ganz neuartiges „Feuer am Dach“ ist, wo kann dann alarmiert und welche […]

Weiterlesen

Die erstmalige und schon damals längst überfällige Nullschwellen-Stellungnahme des Arbeitsausschusses der DIN 18040 hat die Fachzeitschrift BEHINDERTE MENSCHEN bereits in einem Artikel von mir (Ausgabe 4/5 2013) im Jahr 2013 öffentlich gemacht. Diese besagt endlich deutlich, dass nur 0 cm hohe Türschwellen barrierefrei sind. Demnach stellen Nullschwellen beim barrierefreien Bauen den Regelfall und Schwellen den […]

Weiterlesen