27.06.14 Türschwellenabbau im Geislinger Rathaus

Nach einem Vortrag von Ulrike Jocham im Frühjahr 2014 in Geislingen an der Steige hat die Stadt Geislingen sich entschieden, die 3 cm hohe Türschwelle an der Eingangstüre im Schubarthaus, einem denkmalgeschützten Teilgebäude des Geislinger Rathauses abzubauen und durch eine schwellenfreie Magnet-Doppeldichtung für den Bestand zu ersetzten.

Reportage mit Hintergründen und Erfahrungsberichten

Bildreportage zum technischen Einbau

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind markiert *

*

%d Bloggern gefällt das: